Referenzen/Feedback


Junge, 5. Klasse Realschule (2018)

Nach der Diagnose "Rechtschreibstörung/Legasthenie" fanden wir durch kurze Internet-Recherche Frau Ackermann als Lern-Therapeutin für unseren Sohn. Sehr schnell erkannte sie seine individuellen Probleme bei der Rechtschreibung und förderte ihn dann sehr gezielt mit verschiedenen Methoden.

 

Unser Sohn fühlte sich immer sehr wohl bei ihr. Von den spezifischen und originellen Tipps von Frau Ackermann profitiert unser Sohn noch heute! Ihre kompetente Einschätzung bei der Wahl der weiterführenden Schule hat uns ebenfalls sehr geholfen. Frau Ackermann verfügt über großer Erfahrung als Pädagogin, sie bildet sich kontinuierlich weiter. Unser Sohn und wir würden uns bedenkenlos wieder für sie als Therapeutin entscheiden.
V.G., München

Mädchen, 4. Klasse GS (2018)

Wir bedanken uns bei Frau Ackermann für die professionelle Unterstützung. Unsere Tochter hat immer gerne am Training teilgenommen und konnte auch gute Fortschritte erzielen.
M. K., München

Mädchen, 3. Klasse GS (2017)

Die Therapie hat bei unserer Tochter sehr positiv gewirkt.

Sie ist entspannter und sicherer geworden. 

Wir haben Fortschritte beim Lesen und Schreiben gemerkt. 

Sie liest schneller und macht weniger Fehler. 

Außerdem ist sie sehr motiviert und es macht ihr viel Spaß die Übungen zu machen und daran zu arbeiten.

 

Junge, 4. Klasse GS (2017)

Seine Hausaufgaben erledigt er komplett selbstständig.

Er hat sich sowohl im Lesen als auch in der Rechtschreibung verbessert.

Am besten gefällt es ihm am Computer zu arbeiten.

 

Junge, 3. Klasse GS (2017)
Herzlichen Dank für die ersten Therapie-Stunden. Bis jetzt habe ich das Gefühl, dass das Programm ihm sehr gut taugt und er bereits so viele Fortschritte gemacht hat, dass es seiner Lehrerin in der Schule aufgefallen ist.